Bauverein Anthroposophische Gesellschaft Dortmund e.V.

Der Bauverein wurde im Jahre 1985 gegründet; die Gründung erfolgte, um für den Zweig Dortmund der Anthroposophischen Gesellschaft eine Bleibe zu schaffen. Die Finanzierung des Gebäudes wurde durch Erbschaften, Spenden und Mitgliederbeiträge ermöglicht.
Die Grundsteinlegung des neuen Hauses fand am 12.06.1990 statt.
 
Am 18.01. 1992 wurde das neue Haus in Anwesenheit des 1. Vorsitzenden der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft in Dornach eingeweiht.
 
Im Jahre 2007/2008  wurde die Gründersatzung aus vereins-und steuerrechtlichen Gründen aktualisiert und am 22.09 2008 ins Vereinsregister Amtsgericht Dortmund eingetragen.
 
Der Thomas-Zweig Dortmund der Anthroposophischen  Gesellschaft in Deutschland e.V. ist Mieter des Hauses. Die Mietfläche beträgt ca. 360 m². Die Mietzahlungen dienen zur Deckung der laufenden Kosten sowie  zur Bildung von Rücklagen zur Erhaltung des Hauses.